Ein Stück Heimat für die Ohren und das Herz: „Das Rad des Henkers“

Heimatverein Messingen und die Katholische öffentliche Bücherei Messingen: Auf dem Foto seht Ihr Margret Koers vor dem historischen Backhaus der Familie Krane auf der Kötteringe.
„Ein Stück Heimat für die Ohren und das Herz“, so heißt eine Serie von Lesungen mit der bekannten Autorin Margret Koers. Wir starten mit dem Buch „Das Rad des Henkers“. Dabei sind wir zu Gast in dem wunderschönen historischen Backhaus der Familie Krane. Wegen der anhaltenden Pandemielage werden wir die erste Lesung als digitalen Stream durchführen am Freitag, den 30.04.2021 um 19 Uhr 30. Unser Projekt wird gefördert mit Mitteln des Landes Niedersachsen auf Beschluss des Niedersächsischen Landtages durch das Förderprogramm „Niedersachsen dreht auf“, unterstützt durch die Emsländische Landschaft.
Merkt Euch schon den Link (30.04.2021 um 19 Uhr 30 auf dem YouTube-Kanal des Heimatvereins Messingen): https://youtu.be/93PZ71E_6_w

Innenrenovierung des Heimathauses Messingen

Hier könnt Ihr den Artikel lesen, den Johannes Franke für die Lingener Tagespost geschrieben hat und der am 23. 06. 2020 in der LT erschienen ist.